Stage Placeholder

AMD Prozessoren (CPU)

1-24 von 29 Ergebnisse
1 2
+ Beigabe
AMD Ryzen™ 7 5800X, Prozessor
AMDRyzen™ 7 5800X, Prozessor
(87)
  • Taktfrequenz: 3.800 MHz
  • Kerne: 8 Kerne
  • Sockel: AM4
  • L3 Cache: 32 MB
CHF 452,00
Auf Lager
+ Beigabe
AMD Ryzen™ 5 5600X, Prozessor
AMDRyzen™ 5 5600X, Prozessor
(84)
  • Taktfrequenz: 3.700 MHz
  • Kerne: 6 Kerne
  • Sockel: AM4
  • L3 Cache: 32 MB
CHF 328,00
Auf Lager
+ Beigabe
AMD Ryzen™ 9 5900X, Prozessor
AMDRyzen™ 9 5900X, Prozessor
(90)
  • Taktfrequenz: 3.700 MHz
  • Kerne: 12 Kerne
  • Sockel: AM4
  • L3 Cache: 64 MB
CHF 577,00
Auf Lager
+ Beigabe
AMD Ryzen™ 7 5800X3D, Prozessor
AMDRyzen™ 7 5800X3D, Prozessor
(18)
  • Taktfrequenz: 3.400 MHz
  • Kerne: 8 Kerne
  • Sockel: AM4
  • L3 Cache: 96 MB
CHF 452,00
Auf Lager
AMD Ryzen™ 5 5600G, Prozessor boxed
AMDRyzen™ 5 5600G, Prozessor
boxed
(21)
  • Taktfrequenz: 3.900 MHz
  • Kerne: 6 Kerne
  • Sockel: AM4
  • L3 Cache: 16 MB
CHF 289,00
Auf Lager
AMD Ryzen 7™ 7700X, Prozessor
AMDRyzen 7™ 7700X, Prozessor
(2)
  • Taktfrequenz: 4.500 MHz
  • Kerne: 8 Kerne
  • Sockel: AM5
  • L3 Cache: 32 MB
CHF 399,00
Auf Lager
+ Beigabe
AMD Ryzen™ 9 5950X, Prozessor
AMDRyzen™ 9 5950X, Prozessor
(31)
  • Taktfrequenz: 3.400 MHz
  • Kerne: 16 Kerne
  • Sockel: AM4
  • L3 Cache: 64 MB
CHF 859,00
Auf Lager
AMD Ryzen 9™ 7950X, Prozessor boxed
AMDRyzen 9™ 7950X, Prozessor
boxed
(2)
  • Taktfrequenz: 4.700 MHz
  • Kerne: 16 Kerne
  • Sockel: AM5
  • L3 Cache: 64 MB
CHF 715,00
Auf Lager
+ Beigabe
AMD Ryzen™ 5 5500, Prozessor
AMDRyzen™ 5 5500, Prozessor
(5)
  • Taktfrequenz: 3.600 MHz
  • Kerne: 6 Kerne
  • Sockel: AM4
  • L3 Cache: 16 MB
CHF 162,90
Auf Lager
AMD Ryzen 5™ 7600X, Prozessor
AMDRyzen 5™ 7600X, Prozessor
(2)
  • Taktfrequenz: 4.700 MHz
  • Kerne: 6 Kerne
  • Sockel: AM5
  • L3 Cache: 32 MB
CHF 307,00
Auf Lager
+ Beigabe
AMD Ryzen 7™ 5700X, Prozessor
AMDRyzen 7™ 5700X, Prozessor
(8)
  • Taktfrequenz: 3.400 MHz
  • Kerne: 8 Kerne
  • Sockel: AM4
  • L3 Cache: 32 MB
CHF 299,00
Auf Lager
AMD Ryzen™ 7 5700G, Prozessor boxed
AMDRyzen™ 7 5700G, Prozessor
boxed
(8)
  • Taktfrequenz: 3.800 MHz
  • Kerne: 8 Kerne
  • Sockel: AM4
  • L3 Cache: 16 MB
CHF 380,00
Auf Lager
+ Beigabe
AMD Ryzen™ 5 5600, Prozessor
AMDRyzen™ 5 5600, Prozessor
(6)
  • Taktfrequenz: 3.500 MHz
  • Kerne: 6 Kerne
  • Sockel: AM4
  • L3 Cache: 32 MB
CHF 200,90
Auf Lager
AMD Ryzen 9™ 7900X, Prozessor
AMDRyzen 9™ 7900X, Prozessor
(2)
  • Taktfrequenz: 4.700 MHz
  • Kerne: 12 Kerne
  • Sockel: AM5
  • L3 Cache: 64 MB
CHF 552,00
Auf Lager
AMD Ryzen™ Threadripper PRO 3955WX, Prozessor
AMDRyzen™ Threadripper PRO 3955WX, Prozessor
  • Taktfrequenz: 3.900 MHz
  • Kerne: 16 Kerne
  • Sockel: sWRX8
  • L3 Cache: 64 MB
CHF 1.169,00
Auf Lager
AMD Ryzen™ Threadripper PRO 5995WX, Prozessor
AMDRyzen™ Threadripper PRO 5995WX, Prozessor
  • Taktfrequenz: 2.700 MHz
  • Kerne: 64 Kerne
  • Sockel: sWRX8
  • L3 Cache: 256 MB
CHF 6.429,00
Auf Lager
AMD Ryzen™ 3 3200G, Prozessor
AMDRyzen™ 3 3200G, Prozessor
(19)
  • Taktfrequenz: 3.600 MHz
  • Kerne: 4 Kerne
  • Sockel: AM4
  • L3 Cache: 4 MB
CHF 126,90
Auf Lager
+ Beigabe
AMD Ryzen™ 5 4500, Prozessor
AMDRyzen™ 5 4500, Prozessor
  • Taktfrequenz: 3.600 MHz
  • Kerne: 6 Kerne
  • Sockel: AM4
  • L3 Cache: 8 MB
CHF 126,90
Auf Lager
AMD Ryzen™ 5 4600G, Prozessor
AMDRyzen™ 5 4600G, Prozessor
(1)
  • Taktfrequenz: 3.700 MHz
  • Kerne: 6 Kerne
  • Sockel: AM4
  • L3 Cache: 8 MB
CHF 145,90
Auf Lager
AMD Ryzen™ 3 4100, Prozessor
AMDRyzen™ 3 4100, Prozessor
  • Taktfrequenz: 3.800 MHz
  • Kerne: 4 Kerne
  • Sockel: AM4
  • L3 Cache: 4 MB
CHF 99,90
Auf Lager
AMD Ryzen 5 3600, Prozessor
AMDRyzen 5 3600, Prozessor
  • Taktfrequenz: 3.600 MHz
  • Kerne: 6 Kerne
  • Sockel: AM4
  • L3 Cache: 32 MB
CHF 105,90
Auf Lager
AMD Ryzen™ Threadripper PRO 5975WX, Prozessor
AMDRyzen™ Threadripper PRO 5975WX, Prozessor
  • Taktfrequenz: 3.600 MHz
  • Kerne: 32 Kerne
  • Sockel: sWRX8
  • L3 Cache: 128 MB
CHF 3.394,00
Auf Lager
AMD Ryzen™ Threadripper™ PRO 5965WX, Prozessor
AMDRyzen™ Threadripper™ PRO 5965WX, Prozessor
  • Taktfrequenz: 3.800 MHz
  • Kerne: 24 Kerne
  • Sockel: sWRX8
  • L3 Cache: 128 MB
CHF 2.324,00
Auf Lager
AMD Ryzen™ Threadripper™ PRO 5955WX, Prozessor
AMDRyzen™ Threadripper™ PRO 5955WX, Prozessor
  • Taktfrequenz: 4.000 MHz
  • Kerne: 16 Kerne
  • Sockel: sWRX8
  • L3 Cache: 64 MB
CHF 1.339,00
Auf Lager
1 2
1-24 von 29 Ergebnisse

AMD-Prozessoren

Die fortschrittlichen Prozessoren des renommierten Halbleiterproduzenten Advanced Micro Devices, Inc. (kurz AMD) zeichnen aus durch revolutionäre Performance und bieten im gleichen Zuge ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Einer großen Beliebtheit erfreuen sich AMD-Prozessoren so zurecht bei Anwendern unterschiedlichster Art. Gamer, Streamer, Content Creator, Grafiker, Programmierer und PC-Enthusiasten finden im ALTERNATE Online-Shop Prozessoren von Hersteller AMD zu attraktiven Preisen. Neben bewährten Modellen älterer Prozessorgenerationen selbstverständlich auch die neuen, auf der Zen-4-Technologie basierenden AMD-CPUs der Ryzen-7000-Serie.

Wer ist AMD?

Bei AMD handelt es sich um ein US-amerikanisches und 1969 gegründetes Unternehmen mit Sitz im kalifornischen Santa Clara. AMD ist nach Intel der zweitgrößte Entwickler von Computerprozessoren. Mit ihren innovativen und leistungsstarken AMD-CPUs bieten die Kalifornier zahlreiche Lösungen für Ottonormalverbraucher wie ebenso für professionelle Anwender. Die breite und kontinuierlich wachsende Auswahl an AMD-Prozessoren reicht demnach von günstigen Einstiegsmodellen bis hin zu hochpreisigen High-End-CPUs. Das umfangreiche Angebot des Chipherstellers umfasst jedoch nicht nur Desktop-, sondern gleichermaßen Server-, Notebook-, Workstation- oder Embedded- und Semi-Custom-Prozessoren.

AMD-Prozessoren für Desktop-Systeme

Für viele leistungsorientierte User ist eine AMD-CPU oftmals die erste Wahl, wenn es um die richtige Prozessorwahl für ein performantes Computersystem geht. Weit oben auf den Wunschlisten von technikbegeisterten Hardware-Fans finden sich seit vielen Jahren Modelle der Ryzen-Prozessorfamilie wieder. Als würdiger Nachfolger der FX- wurde AMDs Ryzen-Serie im Jahr 2017 eingeführt. Gemeinsam mit dem AM4-Sockel für Athlon- sowie Ryzen-CPUs der Prozessor-Mikroarchitekturen Zen, Zen+, Zen 2 und Zen 3. Gegen Ende September 2022 veröffentlichte das Unternehmen dann seine neuen und auf der Zen-4-Architektur basierenden CPUs der Ryzen-7000-Serie. Eingeführt wurden die besagten AMD-Prozessoren, welche lediglich mit DDR5-Arbeitsspeicher kompatibel sind, zusammen mit dem ebenfalls neuen AM5-Sockel.

Ryzen CPUs – enorme Power zum Arbeiten, Spielen und mehr

Als Herzstück eines Rechners sorgen hoch performante Mehrkernprozessoren der Ryzen-Serie dafür, dass selbst anspruchsvollste Berechnungen im Handumdrehen erledigt sind. Ihr beeindruckendes Leistungspotenzial entfalten die gefragten AMD-Prozessoren bei den unterschiedlichsten Anwendungsgebieten. Für ein flottes Arbeitstempo beim Spielen und Arbeiten oder anderen PC-Tätigkeiten ist demnach gesorgt. Eine Vielzahl von Modellen ist dabei Bestandteil der immer größer werdenden Ryzen-Prozessorfamilie. Für jedes System, vom einfachen Büro-Computer bis hin zur potenten Workstation steht demnach die ideale AMD-CPU zur Verfügung. Sei es ein günstiges Einstiegsmodell für Office und Multimedia, ein leistungsstarker Ryzen-Prozessor für Bild- und Videobearbeitung, Grafikdesign sowie Gaming oder ein echter Hochleistungsprozessor für professionelle Aufgabengebiete.

Ryzen 3 bis 9 – die verschiedenen Klassen

Mithilfe der Zahlen 3, 5, 7 und 9 werden AMD-Ryzen-CPUs in unterschiedliche Kategorien bzw. Klassen eingeteilt. Ähnlich wie bei Core-i-Vertretern (z. B. Intel Core i5, i7) der Konkurrenz von Intel. Eine größere Zahl deutet demnach auch im Falle der AMD-Prozessoren auf eine höhere Leistung sowie eine bessere Ausstattung hin. Im direkten Vergleich verfügen zum Beispiel die 3er-Modelle über weniger Rechenkerne sowie Threads und folglich auch eine geringere Performance. Im Gegensatz dazu richten sich die AMD-Prozessoren der Ryzen-9-Serie mit den meisten Kernen, Threads und Leistungsreserven wiederum an besonders anspruchsvolle Benutzer.

Ryzen 3 – Einstieg

Ein günstiger Einstieg in die Welt der AMD-Prozessoren gelingt mit den AMD-Prozessoren der Ryzen-3-Serie. In Sachen Leistung und Ausstattung sind diese Modelle mit den Core-i3-CPUs von Intel vergleichbar. Mit ihren vier Kernen und acht Threads offerieren diese preisgünstigen Computerprozessoren genügend Performance für Office-Aufgaben oder Multimedia-Anwendungen. Selbst für Low-Budget-Gaming-PCs lassen sich die CPUs der Ryzen-3-Serie wunderbar verwenden. Die am Ende mit einem G gekennzeichneten APU-Modelle (z. B. 5600G) verfügen sogar über eine integrierte Grafikeinheit. Dies erspart Gelegenheitsspielern mit geringeren Leistungsansprüchen den zusätzlichen Kauf einer dedizierten Grafikkarte.

Ryzen 5 – Mittelklasse

Bei AMD-Prozessoren der Ryzen-5-Reihe handelt es sich um leistungsfähige Mittelklasse-CPUs, die über 6 Kerne und 12 Threads verfügen. Diese AMD-CPUs stehen in Konkurrenz mit den Core-i5-Modellen von Intel. Dank ihrer Thread- sowie Kernanzahl und der hohen Taktfrequenzen (Basis-, Boost-Takt) versprechen AMDs Mittelklasseprozessoren sicherlich eine überzeugende Performance bei unterschiedlichen Anwendungsgebieten. Streaming, Gaming, Videoschnitt und mehr meistern Ryzen-5-Prozessoren mit starker Single- sowie Multi-Thread-Leistung ohne Probleme. Eine erstklassige Wahl stellen die Prozessoren von AMD für Nutzer dar, die von möglichst viel Power profitieren, aber gleichzeitig nicht allzu viel investieren möchten. Gamer, Streamer, Grafiker oder Content Creator sind mit einer solchen AMD-CPU sicher gut bedient.

Ryzen 7 – Oberklasse

Die kraftvollen AMD-Prozessoren aus der Oberklasse sind Bestandteil der Ryzen-7-Reihe und finden insbesondere bei performanceorientierten Computernutzern Zuspruch. Die mit den Core-i7-Modellen von Intel konkurrierenden Ryzen-7-CPUs warten mit 8 Kernen, 16 Threads und imposanten Taktfrequenzen auf. Mit ihrer richtungsweisenden Leistung sind jene AMD-Prozessoren prädestiniert für ambitionierte Anwender mit hohen Anforderungen und leisten zweifelsohne zuverlässige Dienste bei anspruchsvollen Aufgaben. Sei es beim Ausführen von grafikintensiven Spielen, gleichzeitigen Zocken und Streamen, Schneiden von Videos oder Bearbeiten von hochauflösenden Bildern usw.

Ryzen 9 – High-End

Als eine Art Bindeglied fungieren diese AMD-Prozessoren zwischen den Mainstream-CPUs der Ryzen-Serien 5 und 7 sowie den Threadripper-Modellen aus dem High-End-Desktop-Segment. Mit 16 Kernen, 32 Threads und beachtlichen Taktraten liefern diese AMD-CPUs eine phänomenale Leistung und genau die Power, die es für hardwarehungrige Spiele als auch rechenintensive Anwendungen voraussetzt. Ausgelegt sind die mit den i9-Modellen von Intel konkurrierenden AMD-Prozessoren der Ryzen-9-Serie für echte Profianwender und anspruchsvollste Aufgabengebiete. In Kombination mit einem solchen AMD-Prozessor empfiehlt sich sinnvollerweise die Anschaffung einer ebenbürtigen Grafikkarte und weiterhin einer effektiven Kühllösung.

Threadripper – Performance der Superlative

Ein grafisch anspruchsvolles sowie äußerst rechenintensives PC-Spiel ausführen und im Hintergrund ein hochauflösendes 4K-Video rendern? Für einen Hochleistungsprozessor von AMD mit der Bezeichnung Threadripper kein Problem. Die neuesten dieser High-End-Flaggschiffe sind die leistungsstärksten Modelle, die der Chiphersteller je produziert hat und lassen mit bis zu 64 Rechenkernen und bis zu 128 Threads keinerlei Wünschen mehr offen. Die Einsatzmöglichkeiten dieser AMD-Prozessoren der Superlative sind äußerst vielfältig. So eignen sich besagte CPUs nicht nur für Gaming und Streaming, sondern kommen ebenfalls in Bereichen wie Filmproduktion, Videobearbeitung, CAD oder 3D-Rendering zur Anwendung. Mit einem Threadripper im System brauchen Profis gewiss keine Kompromisse mehr eingehen. Vor dem Kauf einer solchen CPU von Hersteller AMD muss jedoch bedacht werden, dass der Computer über ein kompatibles Mainboard mit TR4-Sockel verfügt.

7000er-Serie – AMD-CPUs der neuesten Generation

Mit den Modellen 7600X, 7700X, 7900X und 7950X veröffentlichte der kalifornische Chip-Designer im September 2022 die ersten AMD-Prozessoren der neuen Ryzen-7000-Serie. Diese basieren auf der verbesserten Zen-4-Architektur und liefern Gamern, Streamern, Grafikern und Content-Erstellern nochmals mehr Rechenleistung als die CPU-Modelle der vorherigen Prozessorgeneration. Geboten wird demnach durchschnittlich 13 Prozent mehr Gesamtleistung pro Takt gegenüber Zen 3. Betrieben werden die AMD-Prozessoren der 7000er-Serie ausschließlich mit dem ebenfalls neu eingeführten AM5-Sockel. Erforderlich ist demnach ein entsprechendes AM5-Mainboard mit aktuellem Chipsatz. Unterstützt wird des Weiteren nur noch Arbeitsspeicher vom Typ DDR5. DDR5-RAM sowie Mainboards mit AM5-Sockel finden Sie von top Herstellern zum attraktiven Preis im ALTERNATE Online-Shop.