Der Gaming-PC: Grundlage für stimmiges Spielvergnügen

Ein leistungsstarker Gaming-PC ist Grundvoraussetzung dafür, aktuelle Spiele im vollen Ausmaß genießen zu können. Gerade bei Spielen mit weitreichendem Gelände und umfangreichen Effekten kann ein entsprechend konfigurierter Gaming-PC seine Fähigkeiten voll ausspielen. Dazu ist ein Gaming-PC neben ausreichend RAM und einer schnellen CPU mit einer leistungsstarken Grafikkarte ausgestattet. Abgerundet wird das Ganze meist durch die Kombination von SSD und Festplatte. Derart aufeinander abgestimmt werden selbst grafisch fordernde Spiele flüssig und in ihrer vollen Pracht spielbar.

Preis: €   bis € 
Produkttyp
Prozessortyp
Arbeitsspeicher Verbaut
Typ des Betriebssystems
Kommunikation
Prozessorkerne
Prozessortakt
Speichertyp
Integrierter Grafikspeicher
  • Alle Filter
Ansicht:
Artikel pro Seite: 40 | 80 | 120 | alle
1-40 von 131 Produkten 1 2 3 4
PCGH Enthusiast-PC 3700X-Edition, Komplett-PC schwarz, Windows 10 Home 64-Bit (OEM) AMD Ryzen 7 3700X  NVIDIA GeForce RTX 2080 Super  1 TB & 2 TB 
1
Bewertung

CHF 2.579,-*

Jetzt bestellen, versandfertig in 1 Tag Lieferung zwischen Mo. 25. und Fr. 29. November 2
NEU Lenovo Legion T530-28APR (90JY0046GF), Komplett-PC schwarz, FreeDOS AMD Ryzen 5 3400G  NVIDIA GeForce GTX 1650  512 GB 
0
Bewertungen

CHF 699,-*

Auf Lager Lieferung zwischen Mo. 25. und Fr. 29. November 2
1-40 von 131 Produkten 1 2 3 4

Jetzt online Gaming PC kaufen

Die aktuellsten Spiele in hoher Auflösung spielen ist heutzutage ohne einen Gaming PC kaum noch möglich. Gerade in Esports-Titeln wie Dota, Counter-Strike oder League of Legends sind Ruckler oder gar der Absturz des Programms fatal. Die fürs Gaming optimierten Desktop PCs glänzen durch leistungsstarke Hardwarekomponenten, die auch aktuelle Spieletitel problemlos bewältigen können. Auch sind optische Aufwertungen, wie beispielsweise eine RGB Beleuchtung, nicht unüblich bei Gaming PCs und verleihen diesen den Feinschliff.

Gaming PCs brauchen leistungsstarke Komponenten

Ohne die richtige Hardware geht bei einem Gaming PC gar nichts, daher sollte man gerade bei diesen Komponenten nicht sparen. Da es oft schwerfällt den Überblick im Hardware-Dschungel zu behalten, haben wir hier eine Übersicht der wichtigsten Komponenten!

Der richtige Prozessor für den Gamer PC

Der Prozessor, auch CPU (Central Processing Unit) genannt, ist das Herzstück des Gaming PCs. Von der CPU aus werden alle Vorgänge sowie Ein- und Ausgaben des Computers gesteuert. Gerade bei aktuellen Spielen muss der Prozessor eines Gaming PCs viele Berechnungen parallel ausführen und ist somit extrem gefordert – entsprechend wichtig ist es, dass dieser sehr leistungsstark ist. Im High-End-Bereich wird daher oftmals der Intel Core i9-9900K oder der AMD Ryzen 3900X verbaut. Für Gaming PCs im mittleren Preisbereich setzt man meistens auf den Intel Core i7-9700K oder den AMD Ryzen 7 3700X. Für den Gelegenheitsspieler mit geringem Budget empfiehlt sich der preiswerte Intel Core i5-9600K bzw. der AMD Ryzen 5 3600X.

Volle Grafikleistung mit der richtigen Grafikkarte

Genauso wichtig wie ein leistungsstarker Prozessor ist die passende Grafikkarte, welche als Erweiterungskarte an das Mainboard angeschlossen wird. Besonders wichtig ist gerade heutzutage die Kapazität des Grafikspeichers: Um Spiele in hoher Auflösung oder 4K spielen zu können, sollte die Grafikkarte mindestens 6 GB Video-RAM besitzen. Die neuen NVIDIA RTX Grafikkarten beherrschen inzwischen sogar Echtzeit-Raytracing und bieten somit ein unvergleichbares Gaming-Erlebnis, aber auch AMD bietet mit der RX 5700er-Serie leistungsstarke Kraftpakete für Ihren Gamer-PC.

Arbeitsspeicher: Zukunftssicher statt günstig

Der Arbeitsspeicher, oftmals einfach RAM (Random Access Memory) genannt, stellt das Kurzzeitgedächtnis Ihres Gaming-PCs dar. Auch hier sollten Sie nicht sparen und mindestens 16 GB einplanen, da dies einerseits deutlich zukunftssicherer ist, andererseits auch für mehr Leistungsfähigkeit sorgt. Zeitgleich empfiehlt es sich,sofern man das passende Mainboard hat, DDR4-Speichermodule zu kaufen, da diese schneller arbeiten.

Festplatten - viel Platz für Ihre Anwendungen, Spiele und Dateien

Natürlich braucht man auch Speicherplatz für alle Programme und Spiele. Hier unterscheidet man zwischen HDDs und SSDs. Im Optimalfall besitzt ein Gaming PC eine NVMe SSD (Solid State Drive) mit mindestens 250 GB und eine SATA SSD mit rund 1 TB. SSDs arbeiten deutlich schneller und komplett geräuschlos und bieten damit einen klaren Vorteil gegenüber alten Hard Disk Drives. Die sogenannten HDDs können aber weiterhin als Speicherplatz für Daten verwendet werden. Spiele und Programme, die auf einer SSD installiert sind, profitieren von deutlich geringeren Ladezeiten und höheren Datenraten. Bilder, selten genutzt Anwendungen und andere Dinge können Sie entspannt auf der HDD speichern.

Was wäre ein Gaming PC ohne das passende Zubehör?

Mit einem Gamer PC alleine kann man natürlich nicht spielen. Um Spiele in bester Qualität genießen zu können, bietet es sich an einen Monitor mit 144 Hz oder 240 Hz zu kaufen. Die hohen Bildwiederholungsraten sorgen für ein flüssiges Bild und bringen gerade in Shooter-Spielen einen echten Vorteil. Außerdem darf natürlich die passende Gaming Tastatur inklusive Maus und Mauspad nicht fehlen. Mit den hochwertigen Headsets von ALTERNATE hören Sie außerdem jeden Schritt auf der ganzen Map.

Worauf beim Kauf eines Gamer PCs achten?

Ein PC-Kauf ist eine große Investition, egal ob Einsteiger- oder High-End-PC. Achten Sie beim Kauf genau auf die verbauten Hardwarekomponenten und überlegen Sie, ob diese Ihren Ansprüchen genügen. Jetzt bequem online bei ALTERNATE bestellen und von tollen Gaming PC Angeboten profitieren.

Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer oder Versicherungssteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und je Zahlungsart anfallender Transaktionsgebühren.

 

Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de